Angebote zu "Reisebuch" (100 Treffer)

Kategorien

Shops

Reiseführer - HOLIDAY REISEBUCH YES WE CAMP! - ...
Empfehlung
19,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

So geht Campen heute Camping, die angestaubte Urlaubsform mit Gartenzwerg und Häkelgardine? Das war einmal! So geht Camping heute: cool, lässig und mit Stil. Camper lieben die Unabhängigkeit und die Nähe zur Natur. Sie wollen zum Authentischen, Lokalen und Echten finden und das Besondere on the road entdecken. Camping ist mehr als eine Urlaubsart: ein Lifestyle, eine Faszination, Freiheit auf Rädern. Das Holiday Reisebuch »Yes we camp!« stellt 40 Destinationen in Europa vor, an denen sich eine Campingtour ganz besonders lohnt - sei es mit dem Wohnmobil, dem Caravan oder Zelt. Bei diesen Touren liegen die empfohlenen Campingplätze ganz nah an Natur- und Kulturhighlights, hier ist der Weg schon das Ziel und vor Ort gibt es viel zu entdecken - hübsche Orte, großartige Landschaften, Sportmöglichkeiten, u. v. m. Großes Plus: Für jede Sehenswürdigkeit, jeden Ort etc. sind GPS-Koordinaten für Parkplätze angegeben. Ein Extra-Heft bietet Camping-Hacks, Pack- und Checklisten und viel Nützliches für Campingnovizen und Wiederholungstäter. Autoren: Eva Stadler, Martina Krammer, Heidi Siefert, Roland Schuler, Christian Haas, Axel Klemmer, Robert Köhler 176 Seiten ISBN: 978-3-83422198-8

Anbieter: Globetrotter
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Et In Arcadia Ego - Arthur Schopenhauer und Ita...
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Italien war das Sehnsuchtsland der Deutschen. Goethe floh 1786 vor den Dienstpflichten in Weimar in das "Land, wo die Zitronen blühen" und kamzwei Jahre später wie neugeboren zurück. Arthur Schopenhauer machtesich nach Abschluss des Hauptwerks 1818 umgehend auf den Weg. ImJahre 1822 reiste er zum zweiten Mal nach Italien, um dem ungeliebtenBerlin zu entfliehen. Friedrich Nietzsche verbrachte 1876 den Winter inSorrent.Arthur Schopenhauer vertraute seine Reisenotizen dem Reisebuch und derBrieftasche an. Er gab seinen Manuskriptbüchern Titel: Reisebuch, Foliant,Brieftasche, Quartant, Adversaria. Für Schopenhauers Aufenthalte in Italiensind das Reisebuch und die Brieftasche (1818-1824) von besonderemInteresse, weil sie nicht nur als Manuskriptbücher oder philosophischeTagebücher, sondern auch als Notizbücher und Ausgabenhefte benütztwurden: Adressen, Notizen über Lebenskosten, Warenpreise, Geldsorten,Ausgaben, aufgenommene Kredite und immer wieder Büchertitel.Im Zusammenhang mit den Editionen (Senilia, Spicilegia, Pandectae,Cogitata, Cholerabuch) wurden diese Einträge oder Notizen transkribiertund bearbeitet.Angeregt durch Anacleto Verrecchias herrliches Buch "Schopenhauer e lavispa Teresa, L'Italia, le donne, le avventure", entstand ein Text über "Et inArcadia ego - Arthur Schopenhauer und Italien". Angefügt sind in einemzweiten Teil Notizen aus Reisebuch, Foliant, Brieftasche, Quartant undAdversaria sowie Aktenstücke.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Et In Arcadia Ego - Arthur Schopenhauer und Ita...
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Italien war das Sehnsuchtsland der Deutschen. Goethe floh 1786 vor den Dienstpflichten in Weimar in das "Land, wo die Zitronen blühen" und kamzwei Jahre später wie neugeboren zurück. Arthur Schopenhauer machtesich nach Abschluss des Hauptwerks 1818 umgehend auf den Weg. ImJahre 1822 reiste er zum zweiten Mal nach Italien, um dem ungeliebtenBerlin zu entfliehen. Friedrich Nietzsche verbrachte 1876 den Winter inSorrent.Arthur Schopenhauer vertraute seine Reisenotizen dem Reisebuch und derBrieftasche an. Er gab seinen Manuskriptbüchern Titel: Reisebuch, Foliant,Brieftasche, Quartant, Adversaria. Für Schopenhauers Aufenthalte in Italiensind das Reisebuch und die Brieftasche (1818-1824) von besonderemInteresse, weil sie nicht nur als Manuskriptbücher oder philosophischeTagebücher, sondern auch als Notizbücher und Ausgabenhefte benütztwurden: Adressen, Notizen über Lebenskosten, Warenpreise, Geldsorten,Ausgaben, aufgenommene Kredite und immer wieder Büchertitel.Im Zusammenhang mit den Editionen (Senilia, Spicilegia, Pandectae,Cogitata, Cholerabuch) wurden diese Einträge oder Notizen transkribiertund bearbeitet.Angeregt durch Anacleto Verrecchias herrliches Buch "Schopenhauer e lavispa Teresa, L'Italia, le donne, le avventure", entstand ein Text über "Et inArcadia ego - Arthur Schopenhauer und Italien". Angefügt sind in einemzweiten Teil Notizen aus Reisebuch, Foliant, Brieftasche, Quartant undAdversaria sowie Aktenstücke.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Großer-Tiger und Christian, Hörbuch, Digital, 1...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Peking aus durchquert eine Handvoll Männer Grasland und Wüste der Mongolei erst mit LKW und dann auf Pferden und Kamelen. Ihre eigentlichen Ziele halten sie voreinander geheim: So wird aus der Fahrt ins Ungewisse eine Kundschaftergeschichte von unaufdringlicher Virtuosität, in der sich Einsamkeiten mit geglückter Geselligkeit verschränken. Die Wüstenfahrt ist auch voll freundschaftlicher Begegnungen mit Nomaden und (edlen) Wegelagerern, deren Witz und Lebensweisheit den eigentlichen Stoff ausmacht. Eine Mission, die ihr Ziel auch verfehlen darf, weil sie ungeahnte Wege findet. Nein, nein, nicht bloß eine Männerstory. Das wird spätestens klar, wenn am Wasser des Flusses Edsin-Gol für den jungen Christian, der von seinem chinesischen Freund Großer-Tiger auch Kompaß-Berg genannt wird, der Sprachkurs bei der munteren Mongolin Siebenstern beginnt. (Und hier wird auch noch nicht verraten, wen sie zum Abschied küsst.) Es ist ein Reisebuch der besonderen Art; denn der Autor war ausgiebig in der Mongolei, zuerst mit Sven Hedins großer Expedition. Und als er fünfzehn Jahre später seine inspirierenden Erfahrungen humorvoll in seine Erzählart verwob, räumte er ein: "Wer an den Lagerfeuern saß, in den Jurten das unbegrenzte Gastrecht genoß, den Sandsturm erlebte und zum asiatischen Sternenhimmel aufsah, ist für Europa halb verloren." 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Christian Brückner, Hans Peter Hallwachs, Michael Tregor. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hoer/000538/bk_hoer_000538_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Bericht einer Reise in die Sächsische Schweiz
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Christian Andersen (1805 - 1875) war ein reisefreudiger Mann. Im Frühjahr 1831 fuhr er durch Deutschland und hielt seine Eindrücke in einem Reisebuch fest. Es sind die Schönheiten der Gegend um Dresden, die ihn besonders entzückten, es war die freundliche Aufnahme "vortrefflicher Menschen", die ihm guttat, und es war die geheimnisvolle Melancholie, die über der Sächsischen Schweiz liegt, die seiner Herzensstimmung entgegenkam. Der Reisebericht, der in der ersten deutschen Gesamtausgabe von 1847 erschien, war um zahlreiche politische, religiöse und persönliche Passagen gekürzt worden, Kürzungen, die spätere Ausgaben beibehielten. Hier liegt Andersens Reisebericht erstmals mit dem ungekürzten Text vor: in der vollständigen Fassung in Deutschland ein bislang fast unbekanntes Werk.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Bericht einer Reise in die Sächsische Schweiz
13,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Christian Andersen (1805 - 1875) war ein reisefreudiger Mann. Im Frühjahr 1831 fuhr er durch Deutschland und hielt seine Eindrücke in einem Reisebuch fest. Es sind die Schönheiten der Gegend um Dresden, die ihn besonders entzückten, es war die freundliche Aufnahme "vortrefflicher Menschen", die ihm guttat, und es war die geheimnisvolle Melancholie, die über der Sächsischen Schweiz liegt, die seiner Herzensstimmung entgegenkam. Der Reisebericht, der in der ersten deutschen Gesamtausgabe von 1847 erschien, war um zahlreiche politische, religiöse und persönliche Passagen gekürzt worden, Kürzungen, die spätere Ausgaben beibehielten. Hier liegt Andersens Reisebericht erstmals mit dem ungekürzten Text vor: in der vollständigen Fassung in Deutschland ein bislang fast unbekanntes Werk.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Taiwan-Reiseführer
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erst nachdem Gabriele Seewald 2009 nach Taiwan übersiedelt war, wurde ihr bewusst, dass Taiwan eines der bestgehüteten Geheimnisse der Region Asien-Pazifik ist, sowohl als Reisedestination als auch zum Leben. Es ist sogar so geheim, dass den meisten Taiwanesen selbst nicht bewusst ist, auf welchem Juwel sie sitzen.Taiwan verfügt über einen großen, uralten und vielfältigen Kultur- und Naturreichtum und ist eines der sichersten, aufgeschlossensten und bestentwickelten Länder der Erde mit authentisch freundlichen, hilfsbereiten und fürsorglichen Menschen. 2017 wurde Taiwan von der Internationalen Gemeinschaft (Expats) zum Land mit der besten Lebensqualität in Asien gewählt.Dieses Buch ist weder ein typisches Reisebuch noch ein typischer Reiseführer, auch wenn sich viele Reiseinformationen und Reiseerlebnisse darin finden. Es ist vielmehr eine Einladung, dieses wunderbare Land zu entdecken.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Taiwan-Reiseführer
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erst nachdem Gabriele Seewald 2009 nach Taiwan übersiedelt war, wurde ihr bewusst, dass Taiwan eines der bestgehüteten Geheimnisse der Region Asien-Pazifik ist, sowohl als Reisedestination als auch zum Leben. Es ist sogar so geheim, dass den meisten Taiwanesen selbst nicht bewusst ist, auf welchem Juwel sie sitzen.Taiwan verfügt über einen großen, uralten und vielfältigen Kultur- und Naturreichtum und ist eines der sichersten, aufgeschlossensten und bestentwickelten Länder der Erde mit authentisch freundlichen, hilfsbereiten und fürsorglichen Menschen. 2017 wurde Taiwan von der Internationalen Gemeinschaft (Expats) zum Land mit der besten Lebensqualität in Asien gewählt.Dieses Buch ist weder ein typisches Reisebuch noch ein typischer Reiseführer, auch wenn sich viele Reiseinformationen und Reiseerlebnisse darin finden. Es ist vielmehr eine Einladung, dieses wunderbare Land zu entdecken.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Galizien
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer kennt heute noch Galizien? Wer weiß noch, wo es liegt - oder besser, wo es lag? Denn Galizien gibt es nicht mehr. Es ist von der Landkarte verschwunden. Sein westlicher Teil gehört heute zu Polen, sein östlicher zur Ukraine.Joseph Roth, der vielleicht beste Kenner dieser Welt, aber auch viele andere Schriftsteller entstammen jener Gegend. Der jüdische Witz war hier zu Hause und die chassidischen Wunderrabbis, die im "Städtel" die uneingeschränkte Macht darstellten.Martin Pollack lädt den Leser ein zu einer Reise in diese faszinierende und verlorengegangene Welt, beginnend im jüdisch-ukrainisch-polnisch-deutsch besiedelten Ostgalizien über die Bukowina - der Heimat Paul Celans und Rose Ausländers -, wo noch Rumänen, Ungarn, Slowaken, Armenier, vor allem aber Zigeuner sich unter das Völkergewirr mengten, bis nach Lemberg, der Hauptstadt des Kronlandes Galizien.Zeitgenössische Photographien ergänzen dieses Reisebuch in die Vergangenheit.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
La Palma, m. Karte (Mängelexemplar)
8,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Heute kommen mehr Urlauber nach La Palma als noch vor zwanzig Jahren. Es gibt einen neuen Flughafen, mehr Autos, mehr Wanderer. Aber die Insel verkraftet das, ohne sich zu verbiegen - grüner Tourismus heißt die Devise, die Massen treiben sich woanders herum. Auf Initiative der Inselbewohner, der Palmeros, hat die UNESCO das gesamte Eiland zudem zum Biosphärenreservat erklärt. So bleibt La Palma, was es schon immer war: ein schöner, grüner Flecken mitten im Atlantik, am Rande Europas.In ihrem Reisebuch hat Irene Börjes alles Wissenswerte über die "Perle der Kanaren" - die Canarios der anderen Inseln widersprechen dieser Ansicht nicht - zusammengefasst. Das Ergebnis ist eine gelungene Mischung aus einem Hand- und Lesebuch. Man sieht, dass die Reisejournalistin seit Jahren auf ihrer selbsternannten Lieblingsinsel lebt und arbeitet und Tipps zu jeder reiserelevanten Situation geben kann.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot