Stöbern Sie durch unsere Angebote (19 Treffer)

Artadi El Carretil 2018 **
Unser Tipp
159,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

2018 war ein kühleres Jahr als 2017. Der 2018er El Carretil von Artadi wurde im Fass gealtert und dann wieder in Tanks aus Edelstahl gefüllt, wo er bis zur Abfüllung im Sommer 2020 reifen wird. Er zeigt erneut sehr großes Potenzial und weist auf einen großen Jahrgang 2018 bei Artadi hin. Dieser Wein steht im Einklang mit dem Rest der Weine, die ich aus diesem Jahrgang verkostet habe. Er ist ausdrucksstark und offen, aromatisch und parfümiert, mit großer Frische und Ausgewogenheit am Gaumen. Er ist frisch und voller Energie, mit hervorragender Ausgewogenheit und Reinheit. Sie rechnen damit, im Sommer 2020 rund 4.100 Flaschen zu füllen." (Übersetzung der Robert Parker Wine Advocate-Beschreibung)

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Peter Sisseck PSI 2017
Beliebt
34,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Peter Sisseck über den Jahrgang: "2017 bleibt wegen starken Frosts, der uns Ende April traf, in Erinnerung. Die Reben hatten es in der Folge schwer sich zu erholen. Erschwerend hinzu kam der trockene Winter. Der Rest des Jahres war relativ problemfrei. Abgesehen von anhaltender Trockenheit, was zu einer frühen Ernte führte. Dank der seit 2007 (auch ein Jahr mit Frost) installierten Windmaschinen war der Weinberg Pingus weniger vom Frost betroffen. Wir konnten 76 % Prozent der normalen Ernte retten. 19 Fässer statt normal 25. Flor de Pingus war mehr betroffen. Wir konnten nur 47 % im Vergleich zu einer normalen Ernte einfahren. Echt schwer mit anzusehen.Gott sei Dank sind die Weine sehr gut. Sie haben alle eine intensive Farbe. Eine kraftvolle Attacke im Mund. Dank der frühen Ernte haben sie aber auch viel Frische. Im Finale sind die Weine beeindruckend, verweilen sehr lang am Gaumen. Wir könnten nicht glücklicher mit der Qualität der Weine sein. Natürlich sind wir traurig, dass wir nur so wenige Flaschen haben.

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Magnum (1,5 L) Teso la Monja Alabaster 2016
Bestseller
279,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Prognose 2016: "Die Ernte im Gebiet Ribera del Duero wird gar als historisch bezeichnet: Sie war ergiebig, die Trauben präsentierten sich in ausgezeichnetem Zustand. Die Weine trumpfen mit Frische und intensivem atlantischem Charakter auf. Gleiches lässt sich von der Tinta de Toro der Ursprungsbezeichnung Toro sagen: Die Ernte wurde Anfang November abgeschlossen und zeichnete sich durch Reife und Gesundheit aus." (Quelle: Magazin Falstaff)

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Magnum (1,5 L) Finca El Bosque 2016
Unser Tipp
199,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

2016 war ein kühles und langsam reifendes Jahr, und der El Bosque 2016 spiegelt diese Qualitäten wider und verbindet Kraft mit Eleganz. Bei dem Wein handelt es sich um einen reinsortigen Tempranillo von nur einem Weinberg, der 1973 gepflanzt wurde. 18 Monate lang reifte er in neuen französischen und mitteleuropäischen Eichenfässern. Es ist ein seriöser und strukturierter Wein, der eine subtile Nase hat, mit integrierter Eiche hat. Es hat eine sehr gute Frische und den blumigen und roten Fruchtcharakter des Jahrgangs 2016. Dieser Wein sollte langlebig sein. (Übersetzung der Robert Parker Wine Advocate-Beschreibung)

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Sierra Cantabria CVC
Beliebt
695,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Übersetzung Robert Parker wine advocat:CVC bedeutet "Conjunto de Varias Cosechas", eine Auswahl aus verschiedenen Jahrgängen und war in Rioja die unterste Kategorie, ähnlich wie ein Vino de Tavola in Italien. Wie bei Supertoskanern veröffentlicht die Familie Eguren einen CVC ohne Jahrgang zu astronomischen Preisen - sogar höher als die Preise für die Supertoskaner! Es handelt sich um eine Cuvée aus Tempranillo aus den Jahren 2008, 2009 und 2010, die aus Trauben der 1960 - im Dorf San Vicente de la Sonsierra, direkt neben dem neuen Weingut - gepflanzten Lage Finca San Pelayo (1,49 Hektar) hergestellt wurden. Die drei Jahrgänge reiften im Durchschnitt 70 Monate (fast sechs Jahre) getrennt in neuen französischen Eichenholzfässern. Dieses Cuvée hat ein sehr klassisches, aktualisiertes Profil, harmonisch, subtil und sehr balsamisch, aber nicht eichenholzwürzig, entwickelt und ein wenig nussig mit Noten von Marzipan, Jod, Waldboden, Trüffeln und Kakao, aber ohne Spuren von neuer Eiche, die der Wein aufgenommen hat. Inspiriert wurden sie von alten Riojas wie dem Castillo Ygay aus dem Jahr 1925, der jahrzehntelang in Eichenholzfässern reifte, jedoch seine Frucht behielt und viel Komplexität, balsamische Noten und eine überraschende Struktur entwickelte - ein Wein, dessen Alter nicht zu erraten ist. Dieses Cuvée hat einen Kern von Säure, welcher es qualitativ sicherlich anhebt. Er sollte für immer in der Flasche leben. Der Preis ließ mich jedoch am Kopf kratzen. Im September 2015 wurden 1.990 Flaschen abgefüllt.

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Magnum (1,5 L) Palacios Remondo Quinon de Valmi...
Beliebt
790,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Alvaro Palacios über den Jahrgang 2017: Nach dem Abschluss berichten wir über die Ernte 2017, die früheste in unserer Geschichte in den drei Regionen, in denen wir unsere Weine produzieren. Der Jahrgang war geprägt von extremen Wetterbedingungen. Zwischen Juli und Oktober erreichten die Temperaturen seit Beginn der Aufzeichnungen in Europa ein neues Hoch. Bierzo und Priorat erlebten die alarmierendste Trockenheit der Geschichte, obwohl es in Alfaro nicht so schlimm war. Wir litten unter den Folgen des Frosts und besonders der Hagelstürme, die uns daran hinderten, die Lage Moncerbal und einen großen Teil von Las Lamas zu ernten. La Faraona ist es gelungen, die Hagelkörner um wenige Meter zu meiden. Der Frost in Rioja Alta hatte keinen Einfluss auf das mediterrane Klima in Riojas Osten, wo die Winde des Monte Yerga die Eisbildung verhindern. Die Erträge lagen in diesem Jahr leicht über dem Durchschnitt und die Reben profitierten vom gelegentlichen Regen. In Priorat blies der Garbinada, ein feuchter Wind vom Meer, jeden Tag, so dass der kalte Cierzowind neutralisiert wurde. Vom Ende des Frühlings und besonders während des Sommers hielt der Garbinada die Reben bis zur Ernte hydratisiert. Es war noch nie so viel Konzentration in unseren Weinen wie in diesem Jahr. Tannine sind erstaunlich reich an Aromen und Geschmack und zeigen große Tiefe und Struktur. Sie erfüllen uns mit Staunen und bringen uns die Freude einer viel versprechenden Zukunft, die darauf hindeutet, dass die Stärke dieser einheimischen Pflanzen trotz der extremen Klimafaktoren von der Tatsache herrührt, dass sie zuvor ähnliche Situationen erlebt haben. Die ausgezeichnete Qualität dieser Weine ermutigt uns, trotz dieses extremen Wetters positiv in die Zukunft zu blicken.

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Palacios Remondo Quinon de Valmira 2017
Angebot
425,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Alvaro Palacios über den Jahrgang 2017: Nach dem Abschluss berichten wir über die Ernte 2017, die früheste in unserer Geschichte in den drei Regionen, in denen wir unsere Weine produzieren. Der Jahrgang war geprägt von extremen Wetterbedingungen. Zwischen Juli und Oktober erreichten die Temperaturen seit Beginn der Aufzeichnungen in Europa ein neues Hoch. Bierzo und Priorat erlebten die alarmierendste Trockenheit der Geschichte, obwohl es in Alfaro nicht so schlimm war. Wir litten unter den Folgen des Frosts und besonders der Hagelstürme, die uns daran hinderten, die Lage Moncerbal und einen großen Teil von Las Lamas zu ernten. La Faraona ist es gelungen, die Hagelkörner um wenige Meter zu meiden. Der Frost in Rioja Alta hatte keinen Einfluss auf das mediterrane Klima in Riojas Osten, wo die Winde des Monte Yerga die Eisbildung verhindern. Die Erträge lagen in diesem Jahr leicht über dem Durchschnitt und die Reben profitierten vom gelegentlichen Regen. In Priorat blies der Garbinada, ein feuchter Wind vom Meer, jeden Tag, so dass der kalte Cierzowind neutralisiert wurde. Vom Ende des Frühlings und besonders während des Sommers hielt der Garbinada die Reben bis zur Ernte hydratisiert. Es war noch nie so viel Konzentration in unseren Weinen wie in diesem Jahr. Tannine sind erstaunlich reich an Aromen und Geschmack und zeigen große Tiefe und Struktur. Sie erfüllen uns mit Staunen und bringen uns die Freude einer viel versprechenden Zukunft, die darauf hindeutet, dass die Stärke dieser einheimischen Pflanzen trotz der extremen Klimafaktoren von der Tatsache herrührt, dass sie zuvor ähnliche Situationen erlebt haben. Die ausgezeichnete Qualität dieser Weine ermutigt uns, trotz dieses extremen Wetters positiv in die Zukunft zu blicken.

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Magnum (1,5 L) Finca Dofi 2017 in 1er OHK
Unser Tipp
159,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Álvaro Palacios über den Jahrgang 2017: Nach dem Abschluss berichten wir über die Ernte 2017, die früheste in unserer Geschichte in den drei Regionen, in denen wir unsere Weine produzieren. Der Jahrgang war geprägt von extremen Wetterbedingungen. Zwischen Juli und Oktober erreichten die Temperaturen seit Beginn der Aufzeichnungen in Europa ein neues Hoch. Bierzo und Priorat erlebten die alarmierendste Trockenheit der Geschichte, obwohl es in Alfaro nicht so schlimm war. Wir litten unter den Folgen des Frosts und besonders der Hagelstürme, die uns daran hinderten, die Lage Moncerbal und einen großen Teil von Las Lamas zu ernten. La Faraona ist es gelungen, die Hagelkörner um wenige Meter zu meiden. Der Frost in Rioja Alta hatte keinen Einfluss auf das mediterrane Klima in Riojas Osten, wo die Winde des Monte Yerga die Eisbildung verhindern. Die Erträge lagen in diesem Jahr leicht über dem Durchschnitt und die Reben profitierten vom gelegentlichen Regen. In Priorat blies der Garbinada, ein feuchter Wind vom Meer, jeden Tag, so dass der kalte Cierzowind neutralisiert wurde. Vom Ende des Frühlings und besonders während des Sommers hielt der Garbinada die Reben bis zur Ernte hydratisiert. Es war noch nie so viel Konzentration in unseren Weinen wie in diesem Jahr. Tannine sind erstaunlich reich an Aromen und Geschmack und zeigen große Tiefe und Struktur. Sie erfüllen uns mit Staunen und bringen uns die Freude einer viel versprechenden Zukunft, die darauf hindeutet, dass die Stärke dieser einheimischen Pflanzen trotz der extremen Klimafaktoren von der Tatsache herrührt, dass sie zuvor ähnliche Situationen erlebt haben. Die ausgezeichnete Qualität dieser Weine ermutigt uns, trotz dieses extremen Wetters positiv in die Zukunft zu blicken.

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Magnum (1,5 L) Gratallops Vi de Vila 2017
Top-Produkt
99,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Álvaro Palacios über den Jahrgang 2017: Nach dem Abschluss berichten wir über die Ernte 2017, die früheste in unserer Geschichte in den drei Regionen, in denen wir unsere Weine produzieren. Der Jahrgang war geprägt von extremen Wetterbedingungen. Zwischen Juli und Oktober erreichten die Temperaturen seit Beginn der Aufzeichnungen in Europa ein neues Hoch. Bierzo und Priorat erlebten die alarmierendste Trockenheit der Geschichte, obwohl es in Alfaro nicht so schlimm war. Wir litten unter den Folgen des Frosts und besonders der Hagelstürme, die uns daran hinderten, die Lage Moncerbal und einen großen Teil von Las Lamas zu ernten. La Faraona ist es gelungen, die Hagelkörner um wenige Meter zu meiden. Der Frost in Rioja Alta hatte keinen Einfluss auf das mediterrane Klima in Riojas Osten, wo die Winde des Monte Yerga die Eisbildung verhindern. Die Erträge lagen in diesem Jahr leicht über dem Durchschnitt und die Reben profitierten vom gelegentlichen Regen. In Priorat blies der Garbinada, ein feuchter Wind vom Meer, jeden Tag, so dass der kalte Cierzowind neutralisiert wurde. Vom Ende des Frühlings und besonders während des Sommers hielt der Garbinada die Reben bis zur Ernte hydratisiert. Es war noch nie so viel Konzentration in unseren Weinen wie in diesem Jahr. Tannine sind erstaunlich reich an Aromen und Geschmack und zeigen große Tiefe und Struktur. Sie erfüllen uns mit Staunen und bringen uns die Freude einer viel versprechenden Zukunft, die darauf hindeutet, dass die Stärke dieser einheimischen Pflanzen trotz der extremen Klimafaktoren von der Tatsache herrührt, dass sie zuvor ähnliche Situationen erlebt haben. Die ausgezeichnete Qualität dieser Weine ermutigt uns, trotz dieses extremen Wetters positiv in die Zukunft zu blicken.

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
(0,375 L) La Rioja Alta Viña Ardanza Reserva Se...
Topseller
13,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

2010 war ein exzellenter Jahrgang in der Rioja im Allgemeinen und ein exzeptioneller Jahrgang für den Viña Ardanza Selección Especial 2010 (früher hieß der Namenszusatz, den es in Ausnahmejahrgängen gibt 'Reserva Especial'). Dieser Jahrgang kann es locker mit allen Jahrgängen der letzten Jahre aufnehmen und möglicherweise entwickelt er sich in der Flasche sogar noch dahin, zu den Höhen der legendären Jahrgänge 1973 und 1964 aufzuschließen. Der Wein ist ausdrucksvoll, aromatisch, sehr elegant und sauber, mit klassischen Rioja-Aromen von langer Reifung im Fass und langsamer Oxidation im Laufe der Jahre im Holz. Am Gaumen ist der Wein geschliffen und geschmeidig, zeigt aber viel Energie, mit sehr feinen, meist aufgelösten Tanninen und sehr guter Harmonie und Länge. Er ist von großer Komplexität. Man fängt mit Aromen von Gewürzen und Rauch an, um sich dann in erdigen Tönen, einem Hauch von Rinderblut, Kirschen in Likör, Curry, Diesel, alten Möbeln und Waldboden zu verlieren. Ein großartiger Viña Ardanza! (Übersetzung der Robert Parker Wine Advocate-Beschreibung)

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot